top of page

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge über Leistungen von Melanie Mayer, Kleinhöchberg 43, 71560 Sulzbach an der Murr (nachfolgend AGB genannt).

Mit Bestätigung der AGB, mit Bestätigung des Termins oder Übermittlung des Anamnesebogens erkennen Sie die Geltung dieser ABG ausdrücklich an.

2. Termine

Terminvereinbarungen erfolgen telefonisch, per Mail oder per Brief.

Alle Sitzungen werden von mir persönlich durchgeführt, entweder im persönlichen Gespräch, am Telefon oder per E-Mail oder Brief.

Die An- und Abreise zu den Terminen findet jeweils auf eigenen Gefahr statt.

 

3. Anamnesebogen

Zu Beginn der Beratung ist eine Erstanamnese zu erstellen. Zu diesem Zweck wird im Vorfeld des Beratungstermins vom Klienten der ausgefüllte Anamnesebogen übermittelt. Nach Absprache kann dieser gemeinsam in einem persönlichen Gespräch beantwortet werden.

4. Beratungsangebot und Hinweise

Ich habe eine beratende Position und spreche Empfehlungen aus. Bei Symptomen oder Krankheitsbildern, auch wenn diese nicht verschwinden bzw. sich nicht bessern oder gar schlechter werden, suchen Sie bitte ärztlichen Rat.  Bitte beachten Sie, dass es auch zu einer anfänglichen Verschlechterung der Symptomatik kommen kann, wenn im Körper Prozesse angestoßen werden. Es können auch neue, vorher nicht dagewesene Symptomatiken hinzu kommen.

Ich weise darauf hin, dass meine Angebote nach bestem Verständnis von Gesundheit und Krankheit und mit der Absicht auf eine bestmögliche Beratung von mir durchgeführt werden.

Meine Konzepte können von üblich gängigen schulmedizinischen Praktiken und Leitlinien abweichen. Jede/r Klient/in, der/die zu mir kommt, übernimmt für sich und sein/ihr Handeln selbst die Verantwortung.

Ich stelle keine Diagnosen. Ich ändere keine bestehenden Medikamentenpläne. Bzgl. Diagnosen und Medikamente nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem behandelten Arzt oder Apotheker auf.

 

5. Schweigepflicht

Ich unterliege der vertraglichen Schweigepflicht und behandle alle Inhalte, welche den zu beratenden Klienten betreffen, mit größter Vertraulichkeit. Dies gilt auch, wenn die Beratung(en) abgeschlossen sind oder abgebrochen werden.

6. Datenschutz

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir wichtig. Ihre personenbezogenen Daten wie Adresse, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen, Anschrift, Angaben zum Befinden und Gesundheitszustand werden ausschließlich im Rahmen der Beratung verwendet und nicht an Dritte weiter gegeben. Nach Beendigung der Beratung lösche ich die Daten, für die keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht (z. B. Rechnungen), außer Sie haben in die Speicherung für eventuell später nachfolgende Beratungen ausdrücklich eingewilligt. Diese Einwilligung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. In diesem Fall lösche ich die Daten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU-DSGVO und im Fall der Einwilligung Art. 6 Abs.1 lit. a) EU-DSGVO.

 

7. Beendigung der Beratung 

Sobald sich herausstellt, dass der/die zu beratende Klient/in nicht ausreichend mitarbeitet, keine eigene Verantwortung übernehmen möchte und auch in seinem/ihrem Leben nichts ändern möchte, fehlendes Vertrauen in mich und meine Arbeit hat, werde ich die Behandlung abbrechen. Etwaig bereits für die Zukunft vereinbarte Termine entfallen dann.

Eine Beratung kann auch jederzeit vom Klient selbst abgebrochen werden, sobald sie oder er merkt, dass das Angebot, aus welchen Gründen auch immer, nicht passend ist. Der Honoraranspruch für die bereits angefangene Stunde bleibt in diesem Fall bestehen. Etwaig bereits für die Zukunft vereinbarte Termine entfallen dann.

8. Mitwirkung des Klienten

Der/die zu beratende Klient/in verpflichtet sich im eigenen Interesse, alle Angaben (z. Bsp. Zur Person, Gesundheitszustand, Ernährung u. a. erfragte Dinge) wahrheitsgemäß und vollständig zu erbringen.

 

Der/die von mir beratene Klient/in verpflichtet sich dazu, von mir gestellte Analysen, Rezepte (Speisen/Nahrungsmittelzusammenstellungen), Berichte und Empfehlungen nur für den Eigenzweck zu nutzen und nicht weiter zu tragen oder weiter zu empfehlen, weil diese individuell von mir erstellt werden.

9. Honorar

Preise auf Anfrage.

 

Die Honorare sind Endbeträge. Mehrwertsteuer ist nicht enthalten, da ich als Kleinunternehmerin von der Umsatzsteuerpflicht befreit bin.

10. Zahlungsweise, Fälligkeit

Der/die Klient/in ist zur Vorkasse verpflichtet. Findet ein persönliches Beratungsgespräch statt, ist das Honorar vor Beginn der Sitzung in bar gegen Quittung zu bezahlen. Beratungen, die nicht in einem persönlichen Beratungsgespräch stattfinden, sind im Voraus anzuweisen. Hierzu erhält der/die Klient/in im Voraus eine Rechnung mit der Bankverbindung.

Stand 30.11.2022, überarbeitet am 07.10.2023

bottom of page